Unsere CBD FOCUS Produkte - immer voll bei der Sache

Deine Konzentration in der Schule, Uni, Arbeit, im Home-Office oder Privatleben sinkt stetig und du wirst ständig abgelenkt? Es gibt viele Techniken, um die Konzentration aufrechtzuerhalten – CBD ist eine perfekte Ergänzung für deine persönliche Anti-Zerstreuungstherapie. Lass dich von unseren CBD FOCUS Produkten #MadeByHERBLIZ auf deinem Weg entspannt begleiten!

Filtern nach:
Type
Sortieren nach:
Standard
Standard
Bestsellers
Was ist neu
Preis absteigend
Preis aufsteigend
Filtern nach
Filtern nach
Ergebnisse anzeigen
Type
Sortieren nach
Sortieren nach
Ergebnisse anzeigen
Sortieren nach:
Standard
Standard
Bestsellers
Was ist neu
Preis absteigend
Preis aufsteigend

Fragen & Antworten ➤ aus Mythos wird Fakt #CBDverstehen

Kann CBD die Konzentration steigern?

Müdigkeit, Stress und Ablenkung sind die Erzfeinde der Konzentration. Ausreichend Schlaf, regelmäßige Entspannungspausen und die Verbannung des Smartphones helfen dir, fokussiert zu bleiben. CBD alleine kann deine Konzentrationsfähigkeit nicht steigern, aber eingebaut in deine Entspannungsrituale kann es deinen Schlaf verbessern und Stress lindern.

Kann CBD bei ADS/ADHS helfen?

ADS/ADHS ist je nach Grad der Ausprägung eine schwere Erkrankung und wird deshalb oft mit Medikamenten behandelt. Bisher konnten keine Wechselwirkungen von CBD und ADS/ADHS-Medikamenten nachgewiesen werden. Deswegen wenden viele Menschen CBD an, um die Begleiterscheinungen Leistungsangst und Depressionen abzuschwächen. Bespreche trotzdem vorher mit deinem Arzt, ob du CBD gleichzeitig mit Medikamenten verwenden kannst.

Hilft CBD-Öl beim Lernen?

Ein häufiges Missverständnis ist, dass sich CBD so wie THC negativ auf den Fokus auswirkt. CBD hat im Gegensatz zu THC keine psychoaktiven Effekte und ist dementsprechend nicht kontraproduktiv beim Lernen. Dein Lernerfolg kann von vielen Gründen beeinträchtigt werden und CBD kann dich bei der Suche nach Lösungen begleiten. Allerdings gibt es bisher wenige Studien darüber, wie sich CBD auf die Konzentration auswirkt, es ist nur nachgewiesen, dass Cannabidiol eine stresslindernde und entspannende Wirkung haben kann.

Kann CBD deine Aufmerksamkeit verbessern?

Konzentration und Fokus sind nicht das Gleiche wie Aufmerksamkeit. Die Ersten bedeuten, dass du dich nur auf eine Sache fokussierst und dich nicht ablenken lässt. Aufmerksamkeit bedeutet, dass du viele Dinge in deiner Umgebung wahrnimmst und „mit offenen Augen“ durch die Welt gehst. Zur Steigerung dieser empfiehlt sich insbesondere Meditation

Hilft Cannabidiol gegen Prüfungsangst?

Gut ausgeschlafen und vorbereitet in die Prüfung zu gehen, hilft vielleicht, dass du weniger nervös und aufgewühlt bist. Viele Dinge schmälern deine Ängste, bauen Nervosität ab und lassen dich die Ruhe bewahren. Auch CBD hat diese Eigenschaften, ob es aber speziell gegen Prüfungsangst hilft, können wir nicht sicher sagen, da die Studien noch nicht vollständig sind.

Wofür brauchst du deinen Fokus?

Es gibt einen kleinen, aber feinen Unterschied zwischen Fokus und Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit sind deine mentalen Kapazitäten, die du bestimmten Inhalten zuwenden kannst. Das kann deine Umwelt sein, genauso wie Gefühle, Gedanken oder dein Verhalten. Fokus und Konzentration bedeuten, dass du deine gesamte Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Aufgabe richtest. Die Konzentration ist also quasi ein Messwert für deine Aufmerksamkeit. 

Bei dem Fokus geht es darum, dass du dich auf eine Aufgabe konzentrierst und dich nicht ablenken lässt. Beliebte Ablenkungsmechanismen, die auch Prokrastination genannt werden, sind Putzen, Abspülen, Besorgungen machen, deinem Hobby nachgehen, am Smartphone hängen oder einfach nur die Wand anstarren. Die sind natürlich nicht besonders hilfreich, wenn du zum Beispiel eine Arbeit schreiben musst oder einen frischen Kopf für dein Meeting auf Arbeit brauchst. Konzentrierteres Arbeiten bedeutet meistens, dass du deine Aufgabe schneller und besser erledigst. Wenn dir eine Aufgabe wenig Spaß macht, ist es noch schwieriger, dich zu konzentrieren, aber oft ist es andersherum auch so, dass, wenn du dich erst einmal konzentrierst, die Arbeit mehr Spaß macht.

Ursachen für Probleme mit dem Fokus

Eine sinkende oder schlechte Konzentration kann viele Ursachen haben. Um eine Aufgabe fokussiert zu erledigen, ist die erste Frage, die du dir stellen solltest: Wie viel Zeit verbringe ich am Handy, obwohl ich eigentlich arbeiten sollte? 

1. Verbanne Dinge, die dich Ablenken

Zu viele Reize und Ablenkungsmöglichkeiten in deiner Umgebung sind sehr kontraproduktiv und sollten minimiert werden. Es gibt aber auch Probleme, die sich nicht so einfach aus dem Raum verbannen lassen wie das Smartphone. 

2. Verbessere deine Schlafqualität

Mit zu wenig Schlaf ist es ebenfalls geradezu unmöglich, sich zu konzentrieren. Als ob Nicht-lernen-können nicht problematisch genug wäre, kommt immer noch der Druck dazu, lernen zu müssen. Stress ist ebenfalls eine Ursache für nachlassende Konzentration, da dein Kopf sich die ganze Zeit darauf konzentriert, den Stress zu verarbeiten, hat er wenig Kapazitäten für andere Dinge. Selbst wenn es die Dinge sind, die den Stress mindern würden.  

3. Frage deinen Arzt bei starken Beschwerden

Krankheiten sind natürlich der gewichtigste Faktor. Die schlechte Konzenrationsfähigkeit tritt in diesen Fällen als Begleiterscheinung auf.  ADHS beispielsweise überlasst dir gar nicht erst die Entscheidung, ob du dich auf etwas konzentrierst oder eben nicht. Dein Kopf schaltet an einem bestimmten Punkt einfach ab beziehungsweise prokrastinierst du schon vor Beginn. Ähnlich verhält es sich bei Depressionen. Diese lassen dir auch keine Wahl, wofür du deine mentalen Kapazitäten verwendest. Kontaktiere bei Verdacht unbedingt deine Ärztin oder deinen Arzt. Diese Krankheiten lassen sich mit medizinischer Betreuung weitaus besser therapieren.

Besser konzentrieren – Aber wie?

Wie bei fast allen Dingen im Leben, musst du auch bei der Verbesserung deiner Konzentration dran bleiben. Doch keine Angst, es gibt einige angenehme Wege, deinen Fokus zu stärken. 

6 Wege deinen Fokus zu stärken

  • Gönn' dir Pausen: Die Pause ist der essentiellste Bestandteil der Arbeit oder des Lernens. Aber nicht die ständige, andauernde und unregulierte Smartphonepause, sondern die klar geplante und bewusst eingesetzte Pause. Suche dir eine Aktivität, die dir Spaß macht und dich erfüllt, am besten etwas, das deinen Kopf weiterhin beansprucht (Lesen, ein Instrument spielen, Kochen usw.). Halte dich am besten von Bildschirmen fern, da diese unsere Aufmerksamkeit für lange Zeit auf sich ziehen und dein Kopf hierbei mit Reizen überflutet wird und dadurch ermüdet.
  • Schlafe ausreichend: Um dich konzentrieren zu können, musst du ausgeruht sein. Du solltest in beständigen Rhythmen ins Bett gehen, aufstehen und vielleicht auf das ein oder andere Weggehen am Abend verzichten. Alkohol macht deinen Schlaf deutlich weniger erholsam und verkatert arbeitet es sich gar nicht gut.
  • Ernähre dich gut: Ein gesunder Lebensstil wird dir in vielen Aspekten deines Lebens helfen. Natürlich ist es wichtig, wenn dein Kopf sein gesamtes Potenzial ausleben soll, dass du deinen Körper mit genügend und gesunder Nahrung versorgst.
  • Treibe Sport: Als Ventil in den dringend notwendigen Pausen eine Runde joggen gehen, ist mit Sicherheit sehr gut für die weitere Konzentration. Das Auspowern vor der Arbeit erleichtert die nachfolgenden Aufgaben, da du nicht mehr rastlos oder zappelig bist und dich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren kannst.
  • Meditiere regelmäßig: Eine ganz natürliche und uralte Methode zur Selbsterkenntnis und Ruhefindung. Wenn es Jahrhunderte lang Menschen geholfen hat, sich und die Welt besser zu begreifen, dann wird es auch dir helfen, dich besser zu konzentrieren. Meditation ist zwar wirklich nicht einfach, aber auf lange Sicht sehr hilfreich in vielen Lebensbereichen.
  • Achtsamkeitstraining als Teil deines Alltags: Einerseits kannst du darunter kleine Übungen verstehen, die du täglich anwendest, wie etwa bewusstes Gehen und bewusstes Atmen. Andererseits gibt es mittlerweile spezielle Gehirnjogging Übungen, die deine Achtsamkeit schulen. Im Internet findest du viele Übungen, die du leicht in deinen Tagesrhythmus einbauen kannst und die nicht besonders lange dauern. Wenn du regelmäßig dieses Training machst, wirst du schnell bessere Konzentrationsfähigkeit feststellen können.

CBD zur Unterstützung für einen klaren Fokus

Unsere CBD FOCUS Produkte können zur Entspannung und zur Unterstützung eines ausgewogenen Schlafes beitragen. Beides fördert auf ganz natürliche Weise deine Konzentration. HERBLIZ CBD Badesalze oder Öle im Verdampfer kannst du außerdem leicht in deine Pausenroutine einbauen, um den Stress des Alltags zu mindern. Es wurde bereits nachgewiesen, dass CBD angstlindernd wirken kann. Bei dem untersuchten CBD handelt es sich allerdings um medizinisches und hoch konzentriertes Cannabidiol. Mit unseren CBD FOCUS Produkten kannst du keine Krankheiten behandeln. 

Um den Schlaf zu verbessern, Stress zu lindern oder einfach nur in Ruhe entspannen zu können, sind unsere CBD FOCUS Produkte eine perfekte Ergänzung zu deinen Konzentrationsritualen. Durch die Anwendung unserer CBD FOCUS Öle, kannst du dich ausgeruhter und dadurch konzentrierter zu fühlen. CBD hat eine starke Antioxidans und somit auf ganz natürliche Weise verschiedene potenziell konzentrationsfördernde Vorteile, so baut es Zellstress ab und es wird sogar eine leichte, antidepressive Wirkung vermutet.

Lieber Pipette als Spray?
Du bist uns wichtig! Neben den vielen Vorteilen eines Sprays, hat unsere Umfrage zur Kundenzufriedenheit ergeben, dass die Mehrzahl ein CBD-Spray bevorzugt. Einige von euch vermissen jedoch die Pipette. Von daher habt ihr ab jetzt die Möglichkeit diese kostenlos im nächsten Schritt hinzuzufügen.