Häufig gestellte Fragen zu CBD & unsere Antworten dazu

Unsere Fragen und Antworten zum Thema CBD sind in 4 verschiedene Abschnitte eingeteilt. Erfahre Wissenswertes zu den Themen Qualität, Legalität, Anwendung & Dosierung sowie Vorsichtsmaßnahmen & Risikogruppen.

Die Qualität eines Produktes ist immer von Wichtigkeit. Bei Cannabidiol kommt diesem Merkmal eine enorm hohe Bedeutung zu. Bevor du CBD Produkte kaufst, solltest du dich von daher immer informieren, ob es sich auch im hochwertige Produkte handelt. Hierzu erfährst du mehr im kommenden Abschnitt. Die Qualitätsmerkmale von CBD:

Fragen & Antworten ➤ aus Mythos wird Fakt #CBDverstehen

Woraus wird unser CBD Öl gewonnen?

Wir verwenden einen Blatt-Extrakt aus Nutzhanf, welcher durch die schonende CO2-Methode extrahiert wird. Das Extrakt wird danach an unabhängige Labore gesendet und durchläuft diverse Prozesse zur Prüfung auf Reinheit und Qualität. Für unsere CBD-Isolate verwenden wir reines Cannabidiol natürlichen Ursprungs.

Gibt es einen Qualitätsnachweis? Die Zertifikate

All unsere Produkte haben Analysen-Zertifikate, die auf der jeweiligen Produktseite einsehbar sind. Alle HERBLIZ Hanf-Kosmetikprodukte tragen das Gütesiegel ECOCERT. Die CBD Wellness-Linie sowie die CBD-Öle unterliegen einem mehrstufigen Zertifizierungsprozess. Alle Zertifikate sind auf Wunsch einsehbar.

Worauf solltest du beim Kauf von CBD-Produkten achten?

  • Kaufe CBD-Öl nur von vertrauenswürdigen und GMP-qualifizierten Lieferanten, die Bio-Nutzhanf als Rohstoff für die CBD-Öl-Extraktion verwenden
  • Kaufe CBD nicht ohne COAs (Certificate of Analyses, dt. = Analysezertifikat)
  • Kaufe CBD-Produkte nur bei vertrauenswürdigen Onlineshops oder Geschäften
  • Achte darauf, welche aktiven Cannabinoide das CBD-Produkt enthält
  • Achte auf die Methode der Extraktion (bestenfalls CO2-Methode)

Welches ist das beste CBD Öl für dich?

Alle unsere CBD-Produkte erfüllen hohe Qualitätsanforderungen. Der Unterschied bei den Ölen liegt vor allem in der Konzentration, also dem mg-Anteil an CBD. CBD-Öle mit einem höheren mg-Anteil von CBD sind für gewöhnlich wirksamer als CBD-Öle mit einem geringeren Prozentsatz an CBD. Wir raten aufgrund des Entourage-Effekts zu einem CBD Vollspektrum Öl.

Cannabidiol wurde über mehrere Jahrzente als Teufelszeug verurteilt. Begründet ist dies dadurch, dass der Wirkstoff aus der gleichen Pflanze, wie auch Marihuanna gewonnen wird, welches einen hohen Anteil an THC enthält. Und THC galt jahrelang als gefährliche Droge. Im kommenden Abschnitt unserer FAQ erfährst du einiges zur Legalität:

Fragen & Antworten ➤ aus Mythos wird Fakt #CBDverstehen

Ist CBD-Öl legal?

In Deutschland ist CBD-Öl, wie in den meisten anderen europäischen Ländern, legal. Es wird aus Industriehanf hergestellt und enthält keinen, oder nur den zugelassen THC-Anteil von weniger als 0,01 %. 

Während THC ausschließlich zu medizinischen Zwecken eingesetzt wird und für seine psychoaktive Wirkung bekannt ist, wird CBD sowohl in der Medizin, als auch in Kosmetika (EU) und Nahrungsergänzungsmitteln (USA, CA etc.) eingesetzt und führt nicht zu einer Veränderung des Bewusstseinszustandes.

Die neue Regierung plant allerdings, Cannabis ganzheitlich, unter gewissen Voraussetzungen, zu legalisieren (Stand Dezember 2021). Erfahre hierzu mehr in unserem Newsartikel.

Benötigst du ein Rezept für den Kauf von CBD Produkten?

CBD-Öle zählen in Deutschland zu den Kosmetika und fallen nicht unter Medikamente. Somit benötigst du kein Rezept. Ausnahmen bilden höher dosierte CBD Öle (über 20%). Um diese zu erwerben, musst du sie die von deinem/deiner Arzt/Ärztin verschreiben lassen.

Welche Erfahrungen wurden mit CBD-Produkten bisher gemacht?

Nutzer berichten bislang von verschiedenen Vorteilen, die das Naturprodukt mit sich bringt. CBD kann einen positiven Beitrag zu einem allgemeinem Wohlbefinden leisten.

Unsere Kunden profitieren von den vielen Vorteilen von CBD-Ölen und haben diese bereits in ihre tägliche Routine und den Alltag integriert. 

Es gibt aber auch einige Kunden, die kaum eine relevante Verbesserung spüren. Dies könnte an einer zu geringen Menge oder einer zu kurzen Anwendungsdauer liegen.

Hilft CBD bei bestimmten Krankheiten?

Da CBD-Öle als Kosmetika verkauft werden, dürfen weder medizinische Heilaussagen getroffen noch Studien erwähnt werden.

Wie schnell wirkt CBD-Öl?

Das ist abhängig von der Menge an CBD und den Lebensgewohnheiten eines jeden Einzelnen. Einige Personen merken bei oraler Anwendung unter der Zunge schon innerhalb von wenigen Minuten die entspannende Wirkung des Öls. Bei anderen Menschen kann die Wirkung später einsetzen. Daher empfehlen wir eine Anwendung von mindestens 30 Tagen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Hat CBD eine berauschende, high-machende Wirkung?

CBD zählt nicht zu den Betäubungsmitteln und ist somit keine Droge. Unsere CBD Produkte enthalten keine psychoaktiven Substanzen und schließen so eine berauschende Wirkung aus. Es könnte sich lediglich ein entspanntes Körpergefühl einstellen. Wenn du mehr zum Unterschied zwischen psychoaktiven Stoffen und CBD wissen möchtest, laden wir dich ein, in unserem CBD-Ratgeber Artikel nachzulesen.

Die korrekte Anwendung & Dosierung von CBD trägt maßgeblich dazu bei, ob es auf dich eine Wirkung erzeugt. Wie dein Körper es annimmt, ist sehr individuell. Von daher widmen wir diesen Fragen ein gesondertes Kapitel:

Fragen & Antworten ➤ aus Mythos wird Fakt #CBDverstehen

Wie viele Pumpstöße/Tropfen von CBD Öl benötigst du?

Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf CBD, je nach Empfindlichkeit und individuellem Lebensstil. Generell gilt, mit einer verhältnismäßig geringen Menge zu beginnen, die dann langsam gesteigert werden kann. Auf diese Weise ist es für den Anwender und den jeweiligen Anwendungsfall am einfachsten, die optimale Menge zu ermitteln und das bestmögliche Ergebnis für das eigene Wohlbefinden zu erreichen. 

Wir empfehlen, mit einem 5%-igen CBD Öl zu beginnen und 1 bis 3 Pumpstöße am Morgen und weitere 1 bis 3 Pumpstöße am Abend zu verwenden. Steigere bei Bedarf langsam die CBD-Konzentration oder die Anzahl an Pumpstößen. 

Die Tagesmenge von 70 mg sollte dabei nicht überschritten werden. Für die meisten Menschen genügen allerdings bereits kleine Mengen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Mehr erfährst du in unserem Ratgeber-Artikel "Wie finde ich die richtige Dosierung?".

Wie wird CBD-Öl am besten eingenommen?

Das CBD-Öl am besten unter die Zunge geben und eine Weile dort behalten. So wirkt es am besten, da es über die Mundschleimhaut am effektivsten aufgenommen werden kann. Um eine präzise Menge zu garantieren, eignet sich der praktische Pumpspender unserer CBD Mundsprays besonders gut.

Kann CBD über einen längeren Zeitraum eingenommen werden?

CBD ist ein reines Naturprodukt und kann über einen sehr langen Zeitraum verwendet werden, da die pflanzlichen Cannabinoide den Endocannabinoiden unseres Körpers sehr ähnlich sind und mit ihnen eine Symbiose eingehen. Der Körper kann CBD deshalb optimal verarbeiten. Viele Menschen nutzen es ein Leben lang ohne jegliche Nebenwirkungen.

Wie lange ist CBD Öl eigentlich haltbar?

Das Öl ist mindestens ein Jahr lang haltbar. Beachte, dass Kälte die Viskosität des CBD-Öls verringert. Verwende es idealerweise immer bei Raumtemperatur. Das Öl reagiert empfindlich auf Licht und Luft, daher sollte die Flasche nach Gebrauch gut verschlossen an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Das Öl eignet sich für den täglichen Gebrauch.

Gibt es alternative Anwendungs-Methoden von CBD?

  1. Cannabidiol kann auch über die Atemwege aufgenommen werden. Gerade junge Menschen greifen deshalb gern auf Produkte wie CBD E-Liquids oder Vapes zurück, bei denen CBD zusammen mit einer wässrigen Lösung oder einem Öl verdampft und inhaliert wird. Der Wirkstoff gelangt dabei in den Blutkreislauf, indem er über die Atemwege und die Lunge aufgenommen wird. Ein Effekt tritt innerhalb von 1-3 Minuten nach der Inhalation ein. Die Wirkung verliert nach ca. 1 bis 3 Stunden an Intensität.

    Bei HERBLIZ findest du Vape Pens mit den dazugehörigen CBD-Öl Kartuschen, die es in drei verschiedenen Stärken (20%, 40%, 60%) mit fünf verschiedenen Aromen gibt.

  2. Weiterhin kann CBD in Form von Kapseln, Tabletten oder Zäpfchen eingenommen werden.

  3. Wellnessprodukte und Kosmetika wie Massageöle, Badekugeln oder Cremes können ebenfalls mit CBD kombiniert werden und eine entspannende Wirkung erzielen.

Du möchtest noch mehr wissen. In unserem CBD Guide Artikel erfährst du, welche unterschiedlichen Produkte mit CBD es gibt.

Cannabidiol wurde bereits 2018 von der WHO unter die Lupe genommen. Es hat ein gutes Sicherheitsprofil und wird allgemein toleriert. Wie bei nahezu allen Wirkstoffen, gibt es jedoch auch hier einige Vorsichtsmaßnahmen, die getroffen werden sollten. Obschon CBD nur sehr geringe Nebenwirkungen mit sich bringt, so gibt es doch einige Risikogruppen, die sich vor der Einnahme mit ihrem Arzt/ihrer Ärztin absprechen sollten:

Fragen & Antworten ➤ aus Mythos wird Fakt #CBDverstehen

Muss du etwas beachten, wenn du Medikamente einnimmst?

Zurzeit ist die Wechselwirkung mit Medikamenten und CBD noch wenig erforscht. In allen Fällen sollte bei der Einnahme von Medikamenten ein fachkundiger Berater, wie Apotheker oder Arzt deines Vertrauens hinzugezogen werden, bevor du CBD das erste Mal probierst. Es gibt einige Prädispositionen und Medikamente, die Nebenwirkungen begünstigen. 

Bei unseren CBD Produkten handelt es sich nicht um Medizin, sondern um Kosmetika.

Dürfen Schwangere CBD nutzen?

Generell wird von der Anwendung von CBD-Ölen bei schwangeren und stillenden Frauen abgeraten. Es gibt bis dato kaum Studien über die Auswirkungen und Sicherheit in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Wie alt musst du sein, um CBD-haltige Produkte kaufen zu dürfen?

Ein Mindestalter von 18 Jahren schreibt das Gesetz vor, damit du CBD kaufen darfst. Mit Kaufabschluss unserer Produkte bestätigst du, dass das Mindestalter von 18 Jahren erreicht ist.

Darf ich Autofahren nach der CBD Anwendung?

Isoliertes Cannabidiol (CBD) verursacht keine psychoaktiven Wirkungen und schränkt somit die Fahrtüchtigkeit grundsätzlich nicht ein. Bei einem Drogentest wird der sich im Körper befindende CBD Anteil nicht angezeigt, THC dagegen schon.

Vollspektrum-Öle enthalten geringe Spuren von THC (Tetrahydrocannabinol), nämlich maximal den zugelassenen Anteil von < 0,01 %. Somit ist die Prozentzahl und Menge des Vollspektrum-Öls entscheidend.

Bei täglicher und hochprozentiger Anwendung, die die übliche empfohlene Tagesmenge (10-70mg) überschreitet, sollte grundsätzlich auf CBD-Isolate, also THC-freie Produkte, zurückgegriffen werden, um einem gewissen, sehr kleinen Restrisiko bezüglich der Gefährdung des Führerscheins vorzubeugen.

Warum ist CBD verhältnismäßig teuer?

  • CBD-Produkte unterliegen einem sehr arbeitsintensiven Produktionsprozess.
  • Die Hanfpflanzen werden nach GMP-Richtlinien angebaut
  • Spezielle schonende Ernte-Maschinen werden benötigt.
  • Nur ein ganz kleiner Teil der Pflanze enthält die benötigten Rohstoffe.
  • Die Produktion erfordert spezielle Laborgeräte.
  • Es wird eine große Menge an Rohstoffen benötigt, um eine kleine Menge CBD zu produzieren.
  • CBD unterliegt einem mehrstufigen Zertifizierungsprozess.

Wenn du dich weiter für dieses Thema interessierst, empfehlen wir dir unseren Ratgeber Artikel, der neben einer Erklärung zu den anfallenden kosten auch ein Rechenbeispiel enthält.

Was sagt die Prozentzahl bei einem CBD Öl aus?

Die Prozentzahl zeigt an, wie hoch der CBD-Gehalt in dem CBD Produkt ist. Bei einem CBD-Öl (Inhalt 10ml) mit 10%igem CBD-Gehalt sind umgerechnet 1000 mg CBD enthalten. Die häufigste Maßeinheit bei CBD Ölen ist 10ml. So gilt folgende Umrechnungsformel:

  • CBD-Gehalt (Prozentangabe) * 1000 / 10ml Inhalt

Das Beispiel bei einem 10% CBD Öl wäre demnach: 10 * 1000 / 10 = 1000 mg

Bei HERBLIZ möchten wir dir helfen, die vielseitige Wirkung von Hanf- und CBD-Produkten zu entdecken. Wir freuen uns, deine Fragen persönlich und fachgerecht zu beantworten. Falls wir doch die eine oder andere Frage vergessen haben, hilft dir unser Kundenservice gerne weiter.

Wir sind telefonisch von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr unter der Nummer ✆ +49 (0)30-23323-8530 sowie per Email ✉ (contact@herbliz.com) für dich erreichbar.


Schließe das Element hier
Lieber Pipette als Spray?
Du bist uns wichtig! Neben den vielen Vorteilen eines Sprays, hat unsere Umfrage zur Kundenzufriedenheit ergeben, dass die Mehrzahl ein CBD-Spray bevorzugt. Einige von euch vermissen jedoch die Pipette. Von daher habt ihr ab jetzt die Möglichkeit diese kostenlos im nächsten Schritt hinzuzufügen.